Schmid, Roth & Co.

Santa Ana de Velasco ist bereits die vierte ehemalige Jesuitenmission, die wir in der bolivianischen Region Chiquitania (früher: Chiquitos) besuchen. Luis Rocha Peña («soy el custodio del templo (ich bin der Tempelwächter)») steigt vor uns die Holztreppe zum Chor der Missionskirche empor, schliesst die Türe auf und tritt ins Dunkel hinein. Wir folgen ihm, sehen…

In Argentivien

Gefährlich sei es nicht, von unserem hübschen Boutique-Hotel im Südwesten von Santa Cruz, zu Fuss ins Zentrum zu gelangen. Mindestens nicht tags über. Versichert uns Nicole, die quirlige Besitzerin des Casa Patio. Das Strassennetz in Santa Cruz ist in Ringen organisiert. Busse verkehren auf dem jeweiligen anillo oder in den Verbindungsstrassen zu den Ringen. Das…

Hallo, Taxi!

Der Taxifahrer bittet uns, auf der linken Fahrzeugseite einzusteigen, weil rechts eine Riesenpfütze ist. Losfahren wird er, sobald sich fünf Passagiere gefunden haben. Nach drei Minuten setzt sich ein Jüngling zu uns auf die Rückbank, der Fahrer telefoniert draussen, dann steigt er ein, «¡Vamos!, wir laden später noch zwei Personen ein». Die Stadt Santa Cruz…

Retrospectiva II

Seit der ersten Rückblende sind bereits 3 Monate vergangen, und wir sind um viele Erlebnisse und Eindrücke reicher. Wir laden Dich ein, durch Höhepunkte und Beobachtungen mitzureisen. Itinerario (Übersicht) Nachdem wir Ende Februar mit dem Lanín erste Vulkanerfahrungen machten, kamen wir auf den Geschmack und haben dies in Chile mit zahlreichen Nationalparksbesuchen vertieft. Auf dem Weg…

Am Río Grande

Fragt man in der Schweiz, «Wie ist der Weg nach X?», erhält man eine Charakterisierung der Landschaft, während die Frage, «Wie ist die Strasse nach X?» einen Strassenzustand zur Antwort hat. In Südamerika bedeutet die Antwort «Lindo (schön)» auf die Frage nach dem Weg, dass die Strasse geteert und in gutem Zustand ist, und nicht, dass die Landschaft…

¡Pare!

«¿De dónde vienen, a dónde va, amigo (woher, wohin, mein Freund)?» haspelt der argentinische Gendarm, worauf wir zwei Sekunden brauchen, um die Fragen zu decodieren, die ziemlich sinnlos sind, weil wir ja irgendetwas zur Antwort geben könnten. Vielleicht auch nicht, denn das Polizeipersonal ist sicher extrem gut geschult, und kann alleine aus der Art, wie…