¡Ay, qué colores! Teil 1

Diesmal gibt’s keine Geschichte sondern etwas fürs Auge und gegen einen trüben Novembertag. Gesammelt in den letzten 368 Tagen in Chile, Argentinien, Bolivien, Brasilien, Peru, Ecuador und Kolumbien.

Für die Leser, die diesen Eintrag als Email lesen: auf unserer Website gibt’s die Bilder als Diashow.

Für alle: das erste Bild anklicken und dann immer weiterblättern.

Nützliches Vokabular

el color — der Farbton
¡qué colores! — welche Farben!
la pintura — die Farbe (malen)
el tinte — die Farbe (färben)
colorido — farbig
colorado — rot
Río Colorado — Roter Fluss (meist wegen roter, eisenoxidhaltiger Erde)

Advertisements

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Gaby Egli sagt:

    Danke für den wunderschönen Morgengruss! Alles Liebe, Gaby

    Gefällt mir

  2. Stefan Graber sagt:

    Danke für die vielen schönen Bilder, die uns hier in kühlen Tagen erreichten.

    Gefällt mir

  3. Absolut professionelle Makros, gratuliere!!!

    Gefällt mir

  4. Michèle Ernst sagt:

    Qué maravilloso!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s